F.I.S.T. für Senioren

Selbstbehauptung für Senioren    

"Sich selbst verteidigen beginnt damit, der Gefahr aus dem Wege zu gehen."

Hier möchten wir uns an ältere Menschen richten, die gern eine Hilfestellung im Umgang mit Problemsituationen des täglichen Lebens hätten. Unsere Sicherheitsberater/-innen besuchen auf Anfrage, Vereine, Institutionen, Pflegeeinrichtungen u.ä. Wir halten Vorträge über F.I.S.T., d. h. Freies Individuelles Selbstverteidigungs Training und stellen in Rollenspielen reale Situationsbewältigung vor. Wir vermitteln Sicherheitshinweise der amtlichen Institutionen, z.B. “Senioren im Straßenverkehr" oder "Senioren - Opfer von Betrügern und Trickdieben“ und sicherungstechnische Prävention, z.B.Wohnungseinbruch, häusliche Gewalt, Nachbarschaftshilfe oder "Wann muß ich die Polizei anrufen und was kostet diese Aktion?".

Unsere Sicherheitsberater und -Beraterinnen erteilen Lehrgänge in Selbstverteidigung, die den Bedürfnissen der älteren Generation angepasst sind. F.I.S.T. soll jeden in jedem Alter und mit jeder Behinderung, in die Lage versetzen, jede Situation mit seinen Fähigkeiten unter realen Bedingungen, ohne körperliche Fitness und Begabung zu meistern, und die Angst vor Terror und Gewalt zu nehmen.

Der Seniorenbeauftragte der F.I.S.T. EUROPEAN DIVISION e.V., Manfred Fees, ist Senior-Trainer. Das Tätigkeitsfeld des Senior-Trainers wird im Rahmen des Bundesmodellprogramms "Erfahrungswissen für Initiativen (EFI)" aufgebaut. Gefragt sind ältere Menschen, die nach dem Ausscheiden aus dem Erwerbsleben oder nach der Familienphase neue Herausforderungen suchen.

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend bietet gemeinsam mit neun Bundesländern Kurse an, die Seniorinnen und Senioren für die Multiplikatorenarbeit eines seniorTrainers oder eine seniorTrainerin vorbereiten. Das Multiplikatorenprogramm hat zum Ziel, älteren Menschen neue Chancen zu eröffnen, ihr Erfahrungswissen weiterzugeben: Und davon hat Manfred Fees im Bereich Präventionsarbeit und Selbstbehauptung mittlerweile viel angesammelt.

 


 

Auszug aus: http://www.fist-european-division.de/; Stand Januar 2012