Bildungs- und Gesundheitszentrum

„Es wird gespielt, was auf den Tisch kommt“

(Kursnummer: 19-412-FB BV)

 

Zielgruppe:

Pflegefachkräfte, Therapeutinnen, ehrenamtliche Betreuungskräfte (Profis und Laien), die in stationärer und ambulanter Betreuung von Menschen mit Demenz beschäftigt sind.

 

Ziel:

Gemeinsam schauen wir Spiele durch unsere Gedächtnistrainerbrillen an, probieren und erarbeiten Varianten, die nicht unbedingt in der Spielregel stehen ... die Spiele aber für das GGT qualifizieren. Wir schauen auf die Trainingsziele und auf die jeweiligen Zielgruppen. Auch Spiele mit wenig und ganz ohne Material werden Thema sein. Dabei wird nicht nur gewürfelt, gedacht, geknobelt oder geredet, sondern auch gesungen und hoffentlich viel gelacht! Und wir legen selbst Hand an - damit jeder Teilnehmer neben vielen Anregungen auch ein eigenes Spiel mit nach Hause nehmen kann.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

- Begrüßung & Organisatorisches

- (Brett)Spiele zu verschiedenen Trainingszielen in der großen Gruppe spielen,                       analysieren, Anwendungsbereiche und Zielgruppen diskutieren

- In Gruppenarbeit ein Spiel mit einfachem Material nachbauen/weiterentwickeln -                  Ergebnisse der Arbeitsphase im Plenum vorstellen, gemeinsam ausprobieren

- Tageszusammenfassung, Feedbackrunde

 

Methoden:

Vortrag, Gruppenarbeit, Übungen

 

Termin: auf Anfrage

 

Referentin: Anja Wrede

 

Ansprechpatner: Tamara Schiele

 

Ort: Demminer Straße 28, 17121 Loitz, OT-Rustow

 

  

Seminarzeiten: 10:00 Uhr – 17:00 Uhr (inkl. Pausen / 8 UE)


Unterkunft und Verpflegung:

Um Übernachtungsmöglichkeiten und Verpflegung kümmern sich die Teilnehmer selbst. Tagungsgetränke und kleine Snacks werden bei der Veranstaltung gereicht (in der Kursgebühr enthalten). 

Verbindliche Anmeldung:

Bundesverband Gedächtnistraining e.V.

Black & Decker-Straße 17 B

65510 Idstein


oder unter:

Tel.: 06126 505780 / Fax: 06126 5057-819 / per E-Mail: servicebuero@bvgt.de

 

Bitte ca. 12 - 20 möglichst große Walnüsse mit einem Nussknacker und ca. 10 Bögen Papier (unterschiedliche Muster / Farben / Struktur, auch weißes Papier), Schere sowie Stifte mitbringen.

Top